Junior Ranger aktiv für den Schreiadler


Arbeitseinsatz bei Eis und Schnee

Greiffenberg, 23.01.2016

Vollen Einsatz zeigten Junior Ranger aus dem Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin gemeinsam mit unseren Rangern der Naturwacht des Stützpunktes Blumberger Mühle. Das LIFE-Projekt "Schreiadler" des Biosphärenreservats hatte um Unterstützung bei einem Arbeitseinsatz zum Schutz des Sernitzmoors gebeten. Die Junior Ranger unterstüzten natürlich gerne und brachten auch Eltern und Großeltern mit, um das Moor von Erlen zu befreien. Die Laubbäume wuchsen auf, als das Moor noch großflächig entwässert wurde. Auch nach den erfolgreichen Renaturierungsmaßnahmen entziehen die Erlen dem wertvollen Lebensraum das so lebenswichtige Wasser.

Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt wurde in Gummistiefeln, Daunenjacke und Handschuhen kräftig angepackt - Ranger und Helfer fällten die Bäume, Junior Ranger beräumten die Fläche. Belohnt wurden alle Unterstützer mit einem Lagerfeuer, Stockbrot und Würstchen. 

Das Projekt "LIFE Schreiadler" betreut die Renaturierungsmaßnahmen am Sernitzmoor im Biosphärenreservat langfristig. Hier soll Lebensraum für den gefährdeten Schreiadler gesichert werden. Unterstütz wird das Projekt dabei weiterhin von der Naturwacht Brandenburg und der Oberförsterei Milmersdorf. 


Mehr erfahren Sie unter www.lifeschreiadler.de

Drei Mädchen ziehen Äste über das verschneite Moor.
Gemeinsam stark: Junior Ranger beräumen Astschnitt.
Erwachsene beräumen gefällte Bäume in der verschneiten Landschaft.
Generationenübergreifend: Auch Eltern und Großeltern packen an.
Ein Mann in Schutzkleidung bedient eine Motorsäge.
Schweres Gerät: Auch die Motorsäge kommt zum Einsatz.
Eine große Gruppe steht um ein Lagerfeuer herum.
Verdient: Am Lagerfeuer kommen alle Helfer wieder zu Kräften.
Eine auf einem Stock aufgespießte Wurst brät über dem Feuer.
Rustikal: Zur Stärkung gibt es Stockbrot und Würstchen. Lecker!
Alle Helfer auf dem Gruppenfoto halten ein Transparent des Projekts "LIFE Schreiadler".
Zusammen klappt's: Das Team de Projekts "LIFE Schreialder" mit unseren Helfern.