Ein Teil der weltweiten Ranger-Familie

Überall auf der Welt setzen sich Ranger für den Erhalt einer intakten Umwelt, für die Biologische Vielfalt ein. Für eine Welt, in der auch kommende Generationen noch zahlreichen imposanten Arten wie Elefanten, Luchs, Nashörnern, Wölfen, Löwen, Gorillas, aber auch zahllosen Amphibien-, Reptilien- oder Vogelarten begegnen dürfen.

Die Ranger der einzelnen Staaten haben sich meistens in nationalen Verbänden organisiert. Auf Bundesebene ist das zum Beispiel der Bundesverband der Naturwacht. Vor etwa 19 Jahren haben diese nationalen Verbände die International Ranger Federation ,IRF, gegründet. Das Motto dieser weltweiten Dachorganisation ist damit auch unser: "Ein Planet, eine Zukunft, eine Verantwortung – Ranger ohne Grenzen".

Auf diesen Seiten möchten wir Sie über die Ranger weltweit informieren, über ihre Aufgaben, über die Herausforderungen, denen sie gegenüber stehen, über die Möglichkeit, die Ranger weltweit zu unterstützen. Denn wir sind überzeugt: In einer Zeit zunehmender Globalisierung ist es entscheidend, dass die Verantwortung aller Menschen für die Bewahrung unseres Planeten zunehmend ins Bewusstsein gerät. Abseits von politischen Verhandlungen und wirtschaftlichen Kontakten müssen sich Menschen mit einem ähnlichen Erfahrungen - wie die Ranger - treffen, ihre Erfahrungen vergleichen und für gemeinsame Themen wie Umweltbildung und nachhaltigen Ressourcenschutz voneinander lernen.


Ein Teil der weltweiten Ranger-Familie

Überall auf der Welt setzen sich Ranger für den Erhalt einer intakten Umwelt, für die Biologische Vielfalt ein. Für eine Welt, in der auch kommende Generationen noch zahlreichen imposanten Arten wie Elefanten, Luchs, Nashörnern, Wölfen, Löwen, Gorillas, aber auch zahllosen Amphibien-, Reptilien- oder Vogelarten begegnen dürfen.

Die Ranger der einzelnen Staaten haben sich meistens in nationalen Verbänden organisiert. Auf Bundesebene ist das zum Beispiel der Bundesverband der Naturwacht. Vor etwa 19 Jahren haben diese nationalen Verbände die International Ranger Federation ,IRF, gegründet. Das Motto dieser weltweiten Dachorganisation ist damit auch unser: "Ein Planet, eine Zukunft, eine Verantwortung – Ranger ohne Grenzen".

Auf diesen Seiten möchten wir Sie über die Ranger weltweit informieren, über ihre Aufgaben, über die Herausforderungen, denen sie gegenüber stehen, über die Möglichkeit, die Ranger weltweit zu unterstützen. Denn wir sind überzeugt: In einer Zeit zunehmender Globalisierung ist es entscheidend, dass die Verantwortung aller Menschen für die Bewahrung unseres Planeten zunehmend ins Bewusstsein gerät. Abseits von politischen Verhandlungen und wirtschaftlichen Kontakten müssen sich Menschen mit einem ähnlichen Erfahrungen - wie die Ranger - treffen, ihre Erfahrungen vergleichen und für gemeinsame Themen wie Umweltbildung und nachhaltigen Ressourcenschutz voneinander lernen.

Heute Junior Ranger, morgen... Foto: Ricarda Rath

World Ranger Day

Der 31. Juli ist unser Tag. 2016 wie in jedem Jahr: Der World Ranger Day! Ranger in aller Welt präsentieren sich und ihre vielfältigen Aufgaben. Und Sie denken auch an die viel zu vielen Kollegen, die in und für ihren Beruf gestorben sind oder ermordet wurden. Allein in den vergangenen zwölf Monaten haben 107 Ranger ihr Leben gelassen. Wir Brandenburger Ranger wollen diesen Tag zum Anlass nehmen und die Menschen über unsere Aufgaben informieren und immer mehr für unsere Anliegen gewinnen. In Brandenburg, Deutschland, in Europa… mehr lesen


Europäischer Ranger-Kongress

Im Mai trafen sich 148 Ranger aus 24 europäischen Ländern im Brijuni Nationalpark, Kroatien. Es war das dritte europäische Ranger Training Seminar... mehr lesen


World Ranger Congress

Manfred Lütkepohl und Roland Schulz packten ihre Koffer, die Reise ging in den Arusha Nationalpark im Norden Tansanias. Dort trafen sich Ranger aus allen fünf Kontinenten 2012 zum 7. World Ranger Congress. Auch die Naturwacht Brandenburg ist Teil der weltweiten Ranger-Familie... mehr lesen

Nach oben